Publikationen

Wetten auf Zweitlotterien sind unzulässig

Bei "Zweitlotterien" wird gegen Entgelt auf den Ausgang von Ziehungen der Lotterien staatlicher Lottoanbieter getippt. Es handelt sich dabei um eine Wette und nicht um Lotterie. Ist dies zulässig?
Zum Entscheid des Oberlandesgerichts Koblenz die Ausführungen von Milica Stefanovic, MLaw

Darf ein Betriebsvorsitzender Datenschutzbeauftragter sein

DAs Amt des Betriebsvorsitzenden ist kein Hindernis, gleichzeitig Datenschutzbeauftragter eines Unternehmens zu sein. Dies hat das Landesarbeitsgericht Sachsen entschieden.
Zum Urteil Milica Stefanovic, MLaw

Autor: Milica Stefanovic, MLaw

publikation_lag_sachsen_26-09.2019.pdf

Wetten auf offizielle Lotterien sind unzulässig

Bei sogenannten "Zweitlotterien" wird gegen Entgelt auf den Ausgang von Ziehungen der Lotterien staatlicher Lotterieanbieter getippt. 
Das Oberlandesgericht Koblenz musste entscheiden, ob diese Art von Zweitlotterie zulässig ist.
Milica Stefanovic, MLaw fasst das Urteil zusammen

Abmahnradar 2019: Die Hitparade

Wie können Abmahnungen gegenüber von Online-Shops vermieden werde? Welche rechtlichen Fehler werden bei Online-Shops am häufigsten abgemahnt?

Der Abmahnradar 2019 zusammengefasst von Milica Stefanovic, Male

Aktuell bei FSDZ

CAS Information-Security und Risk-Management

13.06.2024 -

Fachhochschule Nordwestschweiz Brugg
Donnerstag, 13. Juni 2024 

Referent: Rechtsanwalt und Informatikexperte Lukas Fässler
FSDZ Rechtsanwälte & Notariat AG, 6340 Baar
www.fsdz.ch

In diesem Kursmodul stehen insbesondere die rechtlichen Aspekte im Fokus.

›› zum kompletten Artikel